Trockenes Auge.
Gezielte Behandlung dank professioneller Analyse.

Fast jede achte Person leidet unter dem sogenannten «Trockenen Auge». Bei dieser Erkrankung ist die Benetzung der Augenoberfläche gestört. Hervorgerufen wird dies durch eine veränderte Zusammensetzung des Tränenfilms, eine zu starke Verdunstung oder eine zu geringe Tränenproduktion. Wenn das Auge nicht mehr ideal befeuchtet wird, neigt die Augenoberfläche zu Entzündungen. Typische Symptome sind vor allem gerötete Augen, Brennen, Jucken oder Tränenfluss.

 

Unsere Leistungen

  • Mit einer professionellen Tränenfilm-Analyse beurteilen wir Grund und Ausmass Ihres «Trockenen Auges»
  • Die Messung der Osmolarität und die Beurteilung der Meibomdrüsen sind wichtige Bestandteile der Analyse.
  • Ausgehend von den Messergebnissen erarbeiten wir einen individuellen Lösungsvorschlag für Sie, um das «Trockene Auge» gezielt und nachhaltig zu behandeln.
  • Verlaufskontrollen